BACC – Bangkok Art and Culture Centre

Nachdem wir ja nicht das erste Mal in Bangkok sind und die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wohl mindestens ein Mal gesehen haben, sind wir dieses Mal losgezogen um das BACC anzuschauen. Die Bewertungen bei TripAdvisor waren sehr unterschiedlich und wir deswegen um so gespannter.

Von Aussen macht das Gebäude eigentlich nicht besonders viel her und es sieht auch schon nicht mehr besonders neu aus, obwohl das BACC erst 2008 eröffnet wurde.

Mit der SkyTrain ist das BACC, dank einer direkten Anbindung, gut, schnell und einfach zu erreichen. Shopping-Freaks finden es gegenüber des bekannten MBK 😉  Ausser bei besonderen Ausstellungen ist der Eintritt frei – man kann also durchaus einfach mal reinschauen und sich selber ein Bild machen.

BACC ... AusstellungUnter Anderem fanden wir eine Ausstellung mit moderner thailändischer Kunst mit traditionellen Einflüssen sehr interessant. Nebenbei – die meisten Werke im BACC sind von thailändischen Künstlern.

Zum Zeitpunkt unseres Besuches gab es im 9. Stock die Foto-Ausstellung “Camera in Motion: a Global Perspective” von einer ganz besonderen Thailänderin H.R.H. Princess Maha Chakri Sirindhorn. Sie hat bei ihren zahlreichen Reisen immer eine Kamera dabei und macht damit viele wirklich sehenswerte Fotos.

Unser Fazit zum „Bangkok Art and Culture Centre“: Sehenswert !

2 Antworten
  1. barbara says:

    Hallo Ihr!
    wollte mich schnell mal melden. hoffe es geht euch gut. hier liegt total viel Schnee und nach einem Pipi-warmen dez ist es jetzt Popo-kalt 😉 wir drehen uns im kreis. das neue jahr hat turbulent angefangen. wünsch euch auch noch ein schönes neues!
    freu mich auf euch! b

  2. Uwe Zurheide says:

    Viele interessante Informationen und tolle Fotos. Lebe nunmehr seit 13 Jahren in Thailand.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.